Dritter Parklauf im Ebertpark
Anmeldung ab sofort möglich

 

Ende April (27.04. ab 14 Uhr) ist es wieder soweit: Der Förderkreis Ebertpark lädt zur dritten Auflage des Parklaufs im Ebertpark ein. Drei verschiedene Läufe finden statt: Bambini 500 m, Jugend 1000 m und der Hauptlauf 6000 m in zwei Runden. „Wir freuen uns sehr auf die Neuauflage des tollen Läuferevents.“, so die Geschäftsführerin des Förderkreises Ebertpark Constanze Kraus. „Wir hoffen auf viele Läufer in allen Altersklassen. Die Unterstützung durch das Publikum an der Strecke war sehr groß und hier hoffen wir auf eine Wiederholung.“, so Kraus bei der Vorstellung der Veranstaltung. Der Termin ist als Auftakt der Saison im Park und gleichzeitig als Auftakt der Laufsaison gedacht. Anmeldung für alle Aktiven ist ab sofort möglich bei www.br-timing.de


Die Winterruhe im Park hat begonnen. Veranstaltungen finden 2018 nicht mehr statt. Wir melden uns wieder mit dem Parklauf Ende April 2019. Bis dahin wünschen wir allen Besuchern und Gäste eine schöne Zeit - auch natürlich bei einem Spaziergang durch den Ebertpark. Oktober 2018 Constanze Kraus


Die Lesung im Rahmen der Parkpoeten am 8.08.2018 ist leider abgesagt. 6.08.2018 Constanze Kraus


Das Wochenende in der Muschel

 

Am Wochenende geht es wieder sehr musikalisch zu in der Muschel des Ebertparks. Der Förderkreis Ebertpark lädt zu zwei Konzerten ein. Am Freitag (20.07. ab 19 Uhr) ist in der Reihe Parkkultur die südhessische Coverband CoolRoxx zu Gast. Sechs Musiker mit Rock-und Pop-Klassikern vom Feinsten überzeugen durch einen kraftvollen, abwechslungsreichen Auftritt. Das Programm mit Rock- & Pop Musikklassikern aus den 80ern bis hin zu aktuellen Hits begeistert – mit einer live-Performance von erfahrenen Musikern und dem gefühlvollen Gesang von zwei Sängerinnen und einem Sänger. Neben Songs von englischsprachigen Künstlern wie Toto, The Police, Melissa Etheridge, Sunrise Avenue, Rihanna oder Billy Idol überzeugt CoolRoxx das Publikum auch mit ausgesuchten deutschen Hits von Christina Stürmer, Nena oder Andreas Bourani. Am Sonntag (22.07., ab 15 Uhr) ist dann das in der Region bekannte fünfköpfige Band „Schuckeria“ zu Gast. Schuckeria ist eine der erfolgreichsten Coverbands aus der Rhein-Neckar-Region und führt mit Recht das Prädikat „größtes musikalisches Spektrum“. Für beide Konzerte gilt: Freier Eintritt – Der Förderkreis Ebertpark freut sich über eine Spende für seine Arbeit