04.06.2021
Meldung der Stadtverwaltung Ludwigshafen: 

Haupteingang zum Ebertpark wird verschönert

Der Haupteingang zum Ebertpark wird ab Dienstag, 8. Juni, verschönert. In einem ersten Schritt werden die Beläge an der Stelle mit Klinker ergänzt, an der die beiden kleinen Häuschen abgerissen worden sind.

Wie dem Ortsbeirat Friesenheim bereits vorgestellt, entstehen auf dem Vorplatz zehn circa zwei Meter breite Beete in unterschiedlichen Längen. Diese Beete werden dann von den Gärtner*innen und Auszubildenden des Bereichs Grünflächen und Friedhöfe beim WBL mit Stauden und Gräsern bepflanzt.

Um den Eingangsbereich des Ebertsparks entsprechend seiner Bedeutung zu würdigen, hat Gärtnermeister Harald Sauer einen Pflanzplan mit einem hohen visuellen Anspruch entworfen. Das Pflanzbild wird durch kleinere Solitärsträucher wie Strauchiges Hasenohr und Indigostrauch sowie durch Solitärgräser getragen. Die Restflächen werden in kleineren Mosaiken mit diversen Stauden und Gräsern bepflanzt wie Steppensalbei, Karthäusernelke, Sonnenhut, Große Fetthenne und Ungarisches Blaugras. Auch Zwiebelpflanzen werden integriert. „Das Ziel ist eine vielfältige Bepflanzung mit vielen Blühhöhepunkten. Die kleinen schmalen Beete sollen insgesamt wie die Teile einer größeren Landschaft auf die Betrachter*innen wirken und einen großzügigen, modernen, einladenden Eingangsbereich bilden“, erläutert Sauer.

Zum Schutz gegen das Übertreten wird wie im Rosengarten ein 30 Zentimeter hohes Rabattengeländer montiert.

Nach der Fertigstellung wird auf einem Ortstermin mit dem Ortsbeirat entschieden, ob noch Bäume gepflanzt werden sollen.

Der Zutritt zum Ebertpark in diesem Bereich ist auch während der rund siebenwöchigen Bauzeit möglich.


 

Auf Grund der Corona-Pandemie sind alle Veranstaltungen der Stadt Ludwigshafen bis Ende August abgesagt. Die Konzertmuschel bleibt in diesem Sommer 2021 weiterhin geschlossen. Der Ebertpark ist geöffnet. Wir hoffen auf ein Wiedersehen im Frühjahr 2022 und wünschen Ihnen bis dahin alles Gute. 


Mitgliederinformation im März 2021

Liebe Freundinnen und Freunde des Ebertparks,

wir gehen in das zweite Jahr der Pandemie und sind weiterhin sehr

eingeschränkt in unseren Aktivitäten. Der Vorstand des Förderkreises hat am

17.03.21 virtuell getagt und sich über das weitere Vorgehen abgestimmt.

Darüber möchten wir Sie heute informieren.

Auf Grund des Covid-19-Abmilderungsgesetzes vom März 2020 ist der Vorstand

nicht verpflichtet, während der Dauer der Pandemie eine ordentliche

Mitgliederversammlung abzuhalten. Wir haben von dieser Regelung bereits

2020 Gebrauch gemacht und werden auch dieses Jahr entsprechend

verfahren. Der Vorstand bleibt weiterhin im Amt. (Gesetz zur Abmilderung

der Folgen der Corvid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und

Strafverfolgungsrecht, Covid-19-Abmilderungsgesetz und die entsprechende

Verordnung mit Gültigkeit bis zum 31.12.2021).

Ebenfalls wie im Vorjahr hat der Vorstand den Jahresabschluss des Vereins

beschlossen. Die Revision des Jahresabschlusses durch unsere beiden

Kassenprüfer Frau Kraut und Herrn Werner hat am 1.03.2021 stattgefunden

und keinerlei Beanstandungen ergeben. Die Rechnung für das Geschäftsjahr

2020 weist einen Gewinn von 6.074,73 Euro auf. Weitere Details dazu werden

auf der nächsten Mitgliederversammlung vorgestellt.

Weiterhin hat der Vorstand einstimmig beschlossen, derzeit keine Termine für

Veranstaltungen in der Konzertmuschel entgegenzunehmen. Die

Konzertmuschel bleibt für die Dauer der Pandemie geschlossen.

Zwei der Beisitzer im Vorstand haben sich nach langjähriger Mitarbeit

altersbedingt zurückgezogen. Der Vorstand dankt Manfred Hoffmann und

Franz Stalla für das überaus große Engagement für den Ebertpark und den

Förderkreis. Beide waren von Anfang an dabei, stets bereit sich einzubringen

und haben so zum Erfolg unseres Förderkreises ganz entscheidend

 

beigetragen. Wir wünschen den beiden Herren viel Gesundheit und alles Gute.

Zum Abschluss haben wir noch eine Bitte. Da wir uns auch dieses Jahr kaum

persönlich sehen werden, möchten wir den Kontakt zu Ihnen per Mail halten.

Wer noch nicht seine Mailadresse hinterlegt hat, bitte einfach eine kurze Mail

an info@ebertpark.de.

Im Namen des Vorstands wünschen wir Ihnen ein Frohes Osterfest. Bleiben Sie

gesund – wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang van Vliet      Constanze Kraus

Vorsitzender               Geschäftsführerin